Ingenieurvermessung

Lage- und Höhenpläne

Im Hoch- und Tiefbau sind Lage- und Höhenpläne eine unverzichtbare Planungsgrundlage. Zur Vermeidung von Planungsfehlern sind präzise und aussagekräftige Bestandsdaten ein wichtiger Bestandteil eines jeden Bauprojektes.

Wir erfassen detailliert die vorhandene Geländegeometrie inklusive der baulichen Anlagen, Straßen und Wege, Markierungen, Vegetation, Beschilderung und Gewässer. Hochaufgelöste Orthophotos oder 3D Aufnahmen aus einer Videobefahrung helfen uns bei der Auswertung und sorgen für die exakte Darstellungen aller Objekte im Plan.

Die Vermessung und die Plangestaltung werden nach der RAS Verm oder nach Vorgabe durch den Auftraggeber ausgeführt und durchgehend dokumentiert. Zum Einsatz kommt modernste Vermessungstechnik der Firma Trimble. Ergänzend wird ein Oktokopter (Multirotor) der service-drone GmbH eingesetzt.

Absteckung im Hoch- und Tiefbau

1 cm ist kein Maß, heißt es unter Tiefbauern gerne mal. Ein gewissenhafter Bauingenieur wird dem nicht unbedingt zustimmen. Heute kommen oft vorgefertigte Bauteile auf der Baustelle an und die verzeihen keine Ungenauigkeiten.

Präzise Absteckungen in Lage und Höhe sind auf fast jeder Baustelle notwendig. Wir liefern Ihnen die Absteckung, die Sie brauchen. Durchgängig protokolliert, kontrolliert und dokumentiert.

Schachtvermessungen mit Kanalmessstab

Informationen über Lage und Höhe von Regen- oder Schmutzwasserschächten- und Haltungen sind oftmals mit einfachen Mitteln schwer zu bekommen. Mit einem Kanalmessstab lassen sich jedoch die abgehenden und ankommenden Haltungen inklusive der Innendurchmesser bis zu einer Tiefe von 6m mit einer guten Genauigkeit erfassen.

Des weiteren könne alle von außen einsehbaren Informationen zu dem Bauwerk mit einem GIS- Datenrecorder aufgenommen werden. Die Ausgabe der Daten erfolgt nach Wunsch in einer Autocad Dwg/Dxf, in einem Datenbankformat wie z.B. Esri- Shape oder SQLite, oder im Isybauformat.

Erfassen von Boden- Auf- und Abträgen

Bei jeder Tief- und Straßen Baumaßnahme werden Erdmassen bewegt. Für eine genaue Abrechnung sind Massenberechnungen aus Horizonten, aus Querprofilen oder nach der Prismenmethode das Mittel der Wahl.

Dafür sind Aufmaße des Urgeländes, des Oberbodenabtrages und möglicherweise auch des Schichtaufbaus bei Straßenbauprojekten erforderlich. Egal ob mit dem Nivellier, dem Tachymeter, per GNSS oder aus Bildflügen, wir sind bestens dafür aufgestellt. Die Abrechnungen erfolgen mit modernster Software wie Civil 3D von Autodesk oder PointCab. Auf Wunsch natürlich mit REB Protokoll.

Ingenieurwissen für das Bauwesen