Wasser- und Verkehrs- Kontor GmbH

Gerade im Straßen- und Gleisbereich ist das Vermessungspersonal immer einer relativ hohen Gefährdung durch den laufenden Verkehr ausgesetzt. Bei der Befliegung mit einer Kameradrohne fällt diese Gefahrenquelle komplett weg. Einengungen und Sperrungen von Verkehrswegen sind nicht erforderlich. Im Deponie- oder Tagebau sind häufig Flächen nicht begehbar. Auch hier ist ein Einsatz des Kopters ohne Gefährdung des Personals kein Problem. Es gibt eine Vielzahl von möglichen Anwendungen für den Einsatz einer Kameradrohne.

Vorteile

Kostenersparnis

Zeitersparnis

Hohe Präzision

Sehr hohe Informationsdichte

Berührungsfreie Datenerfassung

Erreichbarkeit von unzugänglichen Bereichen

Späteres digitalisieren (nachführen) von Objekten in Bestandspläne

Ingenieurwissen für das Bauwesen