Wasser- und Verkehrs- Kontor GmbH

Die Verkehrszählkamera

 

Das Videodatenerfassungsgerät ist für einen mehrtägigen, zuverlässigen und unbeaufsichtigten Betrieb im Freien ausgelegt. Der Aufbau ist leicht und dauert ca. 15 Minuten. Dabei ist keine Leiter oder Hebebühne notwendig. Es ist bei extremen Wetterbedingungen in Regen, Schnee, Hitze und Kälte bei Temperaturen zwischen -40°C und +60°C einsetzbar. Auch in der Dunkelheit.

 

Unser videoautomatisches Zählsystem ermöglicht eine zeitgemäße Erhebung von Verkehren mit höchster Genauigkeit. Hierbei ergeben sich zuverlässige und anwendungsgerechte Daten und das unter Einhaltung der Datenschutzrichtlinien.

 

Die Installation des Systems erfolgt ohne Eingriff in das  Verkehrsgeschehen an einem Standort außerhalb des Straßenraumes. Über eine Stativhöhe von sechs Metern wird die Videoeinheit in die optimale Position zum „Überblicken“ des zu erfassenden Straßenquerschnittes oder Knotenpunktes gebracht. Die gewünschten Erfassungsintervalle werden dabei über eine vorherige Programmierung exakt in Beginn und Ende definiert. Neben Kurzzeiterfassungen sind auch durchgängige Langzeiterfassungen über 14 Tage möglich.

 

Durch ein softwarebasiertes Verfahren, werden die Videodaten anschließend zuverlässig und präzise ausgewertet. Neben einer fahrstromgenauen Erfassung erfolgt dabei ebenfalls eine Differenzierung in alle gängigen Fahrzeugklassen des Personen- und Schwerverkehrs.

 

Die Videodaten werden in einem gängigen kompakten Format (mp4) gespeichert und können u.a. für weitere visuelle Auswertungen des Verkehrsverhaltens genutzt werden.

 

 

Installation der Kamera

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Einsatzbereiche

 

zeitgleiche Verkehrserhebungen an mehreren Knotenpunkten

 

Erfassen von komplexen Verkehrsbeziehungen an Kreisverkehrsplätzen

 

Ermittlung von Tages- und Wochenganglinien

 

Bedienen von regelmäßigen Zählungen über Rahmenverträge

 

Dokumentation von Verkehrsverhalten als Planungsgrundlage

 

Visualisierung von Verkehrsgeschehen in politischen Gremien und Ausschüssen

 

Erfassen von Parkplatzbewegungen als Grundlage für lärmtechnische Untersuchungen

 

Auswertung

Erstellung eines

Knotenstromplans

Ingenieurwissen für das Bauwesen